Violette Abendstimmung am See

Rebalancing

Der ganze Mensch im Gleichgewicht

Rebalancing bedeutet wieder ins Gleichgewicht bringen. Dies wird durch eine tiefe Bindegewebsmassage in Verbindung mit Faszienstretching, Gelenkmobilisationen, unterstützender Atemarbeit und begleitendem Gespräch erreicht. Rebalancing ist eine ganzheitliche Körpertherapieform, die den Menschen als Ganzes sieht und durch einfühlsame Berührung in sein Gleichgewicht zurück begleitet.

Verklebungen und Verkürzungen im Bindegewebe werden durch gezielte manuelle Behandlung gelöst, so dass der Körper als Ganzes wieder flüssiger, geschmeidiger und elastischer wird. Dies fördert Beweglichkeit und aufrechte Haltung im Einklang mit der Schwerkraft. Die einfühlsame Berührung ermöglicht dem Körper ein immer tieferes Loslassen und Entspannen. Wohlgefühl und gesteigerte Lebendigkeit sind die Folge.

Raum für Emotionen

Rebalancing hat seine Wurzeln in verschiedenen Körpertherapien. Die Begründer waren Rolfer, Postural Integration- und Trager Practitioners sowie Atemtherapeuten, die in den 80er Jahren ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Körperarbeit in eine neue Form brachten, die auch der emotionalen Arbeit Raum gibt.

Behandlungsablauf – Rebalancing

  • Einführungsgespräch zur Abklärung der Beschwerden und des aktuellen Befindens
  • Körperlesen: Blickdiagnostik im Stehen und Liegen
  • Manuelle Techniken wie tiefe Bindegewebsmassage, Gelenklockerung, Dehnungen werden i.d.R. im Liegen am unbekleideten Körper ausgeführt
  • Abschlussgespräch

Steigerung des Wohlbefindens

Es können Einzelsitzungen zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens oder zur Therapie akuter Beschwerden genommen werden oder bei Interesse an einem tiefergehenden körpertherapeutischen Prozess bietet sich ein 10er-Zyklus von aufeinander aufbauenden Sitzungen mit folgenden Themenschwerpunkten an.

Themenschwerpunkte der Einzelsitzungen

1.  Inspiration: Arbeit im Brustbereich und damit an der Atmung – Die Einladung, mich zu öffnen!

2.  Erdung: Arbeit an Beinen und Füssen – Auf meinen eigenen Beinen stehen!

3.  Verbinden, Nehmen und Geben: Arbeit an Schultern, Armen und Händen – Ich be«greife» meine Umwelt!

4.  Körpermitte: Arbeit am Becken – Ich bin getragen und kann festhalten und loslassen!

5.  Vertrauen: Arbeit am Bauch – Ich kann meinen Gefühlen vertrauen!

6.  Rückhalt und Aufrichtigkeit: Arbeit am Rücken – Ich stehe für mich gerade!

7.  Authentisch sein: Arbeit an Kopf, Nacken und Gesicht – Ich zeige mich so, wie ich bin!

Die Sitzungen 8 – 10 dienen der Integration

8.  Links-Rechts-Verbindung: Arbeit an linker und rechter Körperhälfte – Verbindung meiner weiblichen und männlichen Aspekte!

9.  Oben-Unten-Verbindung: Arbeit an oberer und unterer Körperhälfte – Ich verbinde Himmel und Erde!

10.  Integration: Arbeit am gesamten Körper – Ich bin ganz!

Dauer und Preise

Beim 10er-Zyklus biete ich die letzte Integrationssitzung zum halben Preis an.

Preise für Craniosacral Balancing®, Rebalancing und Hot-Stone-Massage